Sie befinden sich hier:

Zinsvergleich im Internet - das sollten Sie wissen!

Das Internet bietet eine große Transparenz für das alltägliche Leben. Produkt- und Preisvergleiche über das Internet gehören zum Selbstverständnis. Auch im Finanzierungsbereich hat dieser Vergleich Einzug gehalten. Allerdings sind hierbei Rahmenkriterien zu beachten:

Im Regelfall bewerten Zinsrechner für Immobilienfinanzierungen nicht die Bonität des Anfragenden und auch nicht die Lage des Objektes, sondern lediglich das Verhältnis von Fremd- zu Eigenkapital. Entsprechend ungenau ist das Zinsergebnis. Sobald dann ein konkreter Antrag bei der vermeintlich günstigsten Bank gestellt wird, fließt die persönliche wirtschaftliche Situation als auch die konkreten Objektdaten mit in den Zins ein. Die Praxis hat gezeigt, dass dieser reale Zins dann regelmäßig deutlich höher ist.

Ferner beurteilt ein Vergleichsprogramm nicht, wie die Zusammenarbeit mit der jeweiligen Bank ist. Auch hier gibt es deutliche Unterschiede. Da eine Baufinanzierung über viele Monate von der Kooperation zwischen Bank und Kunde geprägt ist, sollte auch hierauf bewusst geachtet werden. Genau diese „weichen Informationen“ liefert kein Vergleichs-Tool. Hierbei ist der Kunde auf die Erfahrungswerte eines bankenunabhängigen Beraters angewiesen.

Ein weiterer Teil ist der sogenannte Schufa-Score-Wert. Je nachdem, wie Banken die Schufa anfragen, kann dieser durch Vergleiche sehr stark sinken, so dass letztlich gar kein Kredit mehr zustande kommt.

Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich immer, gerade bei großen Investitionsvorhaben, mit einem Fachmann Ihres Vertrauens zu reden, der die vorgenannten Punkte berücksichtigt und reale und günstige Finanzierungsmöglichkeiten für Sie findet.

09.01.2015 / GW für efinova

efinova GmbH | Berliner Straße 33 | 16540 Hohen Neuendorf | info@efinova.de | www.efinova.de | Telefon: 03303 - 2 97 39 20 | Telefax: 03303 - 2 97 39 11 | Impressum